Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Rechtsextremist Mahler abgetaucht
Nachrichten Panorama Rechtsextremist Mahler abgetaucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 20.04.2017
Anzeige
Potsdam

Der wegen Volksverhetzung verurteilte Rechtsextremist Horst Mahler ist vor Antritt einer neuen Haftstrafe abgetaucht. Der 81-Jährige habe trotz Ladung die Fortsetzung seiner Haft in der Justizvollzugsanstalt Brandenburg/Havel gestern nicht angetreten, sagte ein Sprecher des brandenburgischen Justizministeriums. Mahler hatte gestern in einer Videobotschaft angekündigt, dass er in einem anderen Land um Asyl bitten werde. Mahler hatte im Sommer 2015 wegen einer schweren Erkrankung Haftverschonung erhalten, sollte nun aber wieder ins Gefängnis.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rom (dpa) - Vor dem höchsten Gericht Italiens hat der Berufungsprozess gegen den Ex-Kapitän der „Costa Concordia“ begonnen.

20.04.2017

Mit einem geschmacklosen Nazi-Tattoo hatte ein brandenburgischer NPD-Politiker in einem Schwimmbad für erhebliches Aufsehen gesorgt. Nun hat das Oberlandesgericht die verhängte Gefängnisstrafe bestätigt.

20.04.2017
Panorama Nach Körperverletzung mit Todesfolge - Abschiebung von Tugce-Schläger angelaufen

Nach dem gewaltsamen Tod der Studentin Tugce Albayrak vor zweieinhalb Jahren ist die Abschiebung des verurteilten Täters nach Serbien angelaufen. Erst Mitte März hatte der Hessische Verwaltungsgerichtshof die endgültige Abschiebung beschlossen.

20.04.2017
Anzeige