Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Reformen in der Pflege - Beitragssatz zur Pflegeversicherung steigt
Nachrichten Panorama Reformen in der Pflege - Beitragssatz zur Pflegeversicherung steigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 01.01.2013
Anzeige
Berlin

Menschen mit Demenz oder geistiger Behinderung, die von Angehörigen zu Hause betreut werden und in keiner Pflegestufe sind, können im Gegenzug außer den heute möglichen maximal 200 Euro für Betreuung nun Pflegegeld von 120 Euro oder Sachleistungen von bis zu 225 Euro bekommen. Außerdem wird der Abschluss privater Zusatzversicherungen für den Pflegefall ab sofort steuerlich gefördert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die rund sechs Millionen Empfänger von Hartz-IV-Leistungen bekommen ab sofort mehr Geld. Der Regelsatz für einen Single steigt mit dem Start des neuen Jahres um acht Euro auf 382 Euro.

01.01.2013

Die Rundfunkgebühr ändert sich in Deutschland zum neuen Jahr. Ab sofort muss jeder Haushalt den Regelbetrag von 17,98 Euro pro Monat bezahlen. Es spielt keine Rolle mehr, ob dort Radio- und Fernsehgeräte stehen.

01.01.2013

Patienten in Deutschland werden beim Arztbesuch ab sofort finanziell entlastet. Die Priaxisgebühr in Höhe von zehn Euro pro Quartal fällt mit dem Start des neuen Jahres weg.

01.01.2013
Anzeige