Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Regierungssprecher kritisiert gewalttätige Demos
Nachrichten Panorama Regierungssprecher kritisiert gewalttätige Demos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:22 07.07.2017
Anzeige
Berlin

Nach den Ausschreitungen am Vorabend des G20-Gipfels in Hamburg hat Regierungssprecher Steffen Seibert an die Kritik gewalttätiger Proteste durch die Kanzlerin erinnert. Seibert twitterte ein Zitat von Angela Merkel aus einem „Zeit“-Interview von dieser Woche. „Es gibt keine Rechtfertigung für gewalttätigen Protest, und ich bin sicher, dass die Polizei alles tun wird, um auch das zu unterbinden“, hatte Merkel gesagt. Vor den friedlichen Demonstranten habe sie Respekt, sie würden ihr demokratisches Grundrecht wahrnehmen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der Islamisten, die unter Terrorverdacht in Untersuchungshaft sitzen, ist gestiegen. Das berichtet die „Rheinische Post“ und beruft sich auf Zahlen des Bundesinnenministeriums.

07.07.2017

Vor dem Hintergrund der deutsch-türkischen Spannungen ist der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammengetroffen.

07.07.2017

Rund acht Monate nach einem brutalen Fußtritt gegen eine junge Frau auf einer Berliner U-Bahn-Treppe ist der Täter zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und elf Monaten verurteilt worden.

07.07.2017
Anzeige