Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Rios Polizei grüßt mit bewaffnetem Weihnachtsmann
Nachrichten Panorama Rios Polizei grüßt mit bewaffnetem Weihnachtsmann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 24.12.2017
Anzeige
Rio de Janeiro

Das Spezialeinsatzkommando der Polizei in Rio de Janeiro hat der Bevölkerung mit einem bewaffneten Weihnachtsmann „ein frohes Weihnachtsfest“ gewünscht. Die bei Facebook veröffentlichte Botschaft zeigt ein Bild, das an ein Kriegsgebiet erinnert, mit Kämpfern im Hintergrund und vorne dem roten Weihnachtsmann mit weißem Bart, kugelsicherer Weste und einem Kampfgewehr in der Hand. Die Botschaft wurden binnen kurzer Zeit rund 3000 Mal mit einem „Gefällt mir“ versehen. Viele Bürger fordern wegen der sich verschlechternden Sicherheitslage härteres Durchgreifen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In diesen Tagen sind Jerusalem und Bethlehem wieder Hauptstädte der Christenheit. Viele Touristen feiern ihr Weihnachtsfest an den Originalschauplätzen biblischer Geschichte.

24.12.2017

Eine schillernde Familie: Boris Johnson war einer der treibenden Kräfte beim Brexit, sein Vater war im Dschungelcamp und Boris' Schwester macht bei Promi-Big-Brother mit.

24.12.2017

Drei Deutsche sind der marokkanischen Nachrichtenagentur Map zufolge bei einem Autounfall im Südwesten des Landes getötet worden. Drei Franzosen wurden bei dem Unfall verletzt.

24.12.2017
Anzeige