Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Rocker erschossen - Vorermittlungen gegen SEK-Beamten
Nachrichten Panorama Rocker erschossen - Vorermittlungen gegen SEK-Beamten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 15.02.2018
Wuppertal

Die tödlichen Schüsse auf einen türkischen Rocker in Wuppertal sind von einem SEK-Beamten abgefeuert worden. Gegen ihn wurden Vorermittlungen eingeleitet. Der Getötete soll zumindest zeitweise Präsident des Chapters Wuppertal der Rockergruppe „Osmanen Germania“ gewesen sein. Gegen ihn hatte ein Haftbefehl wegen „szenetypischer Taten“ vorgelegen. Bei der geplanten Festnahme durch eine Spezialeinheit war der 43-Jährige am vergangenen Freitag von einem Polizisten in seiner Wohnung erschossen worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Skandal um sexuellen Missbrauch bei großen Hilfsorganisationen weitet sich aus. Nach Oxfam berichtet nun auch Ärzte ohne Grenzen von schwerem Fehlverhalten einiger Mitarbeiter. Es geht auch um Belästigung, Machtmissbrauch und Mobbing.

15.02.2018

US-Präsident Donald Trump hat eine mögliche psychische Störung des Täters als Grund für das Schulmassaker von Parkland genannt.

15.02.2018

Im Bundesstaat Washington ist wohl ein weiterer Amoklauf an einer US-Schule vereitelt worden. Ein 18-Jähriger hortete Waffen im Gitarrenkoffer und Sprengsätze, um an seiner Oberschule ein Blutbad anzurichten. Doch seine Großmutter verhinderte, dass er zum Mörder wurde.

19.02.2018