Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama SEK-Beamter nach Schuss von „Reichsbürger“ in Lebensgefahr
Nachrichten Panorama SEK-Beamter nach Schuss von „Reichsbürger“ in Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 19.10.2016
Anzeige
Georgensgmünd

Mit seinen Schüssen hat ein sogenannter „Reichsbürger“ in Georgensgmünd bei Nürnberg einen SEK-Beamten lebensgefährlich verletzt. Der Mann sei operiert worden, sein Zustand sei eher stabil, aber durchaus lebensgefährlich, sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann. Ein zweiter SEK-Beamter habe einen Durchschuss im Oberarm erlitten, zwei weitere seien durch Glassplitter verletzt worden. Bei einer Razzia hatte ein 49-Jähriger am Morgen vier Polizisten verletzt. Er hatte laut Herrmann 30 Waffen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neue Erkenntnisse im Wedeler Familiendrama: Die Polizei hat nun bestätigt, dass es sich bei der am Dienstagnachmittag entdeckten Frauenleiche um die 37-jährige Ximena V., die Mutter der beiden getöteten Kinder, handelt.

19.10.2016

Das nennt man mal beherztes Eingreifen: Ein hessischer Polizist hat ein im Auto eingeschlossenes und schreiendes Baby in den Schlaf gewiegt. Die Mutter hatte versehentlich ihr Kind im Auto eingesperrt.

19.10.2016

Das Bundeskriminalamt hat in diesem Jahr schon fast 800 Straftaten gegen Flüchtlingsheime registriert.

19.10.2016
Anzeige