Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Schwangere erschlagen - Ehemann wegen Totschlags vor Gericht
Nachrichten Panorama Schwangere erschlagen - Ehemann wegen Totschlags vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 05.04.2016
Anzeige
Traunstein

Wegen Totschlags an seiner schwangeren Ehefrau muss sich von heute an ein 30-Jähriger in Bayern vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, die gleichaltrige Frau in der Nacht zum 21. Juli 2015 in der gemeinsamen Wohnung in Rosenheim erschlagen zu haben. Zudem soll er mehrmals auf den Bauch des Opfers gesprungen sein. Das Ungeborene kam dabei ums Leben. Danach verletzte der Student laut Anklage auch noch einen 28 Jahre alten Nachbarn mit Messerstichen schwer. Nach medizinischen Gutachten litt der Angeklagte zum Tatzeitpunkt unter einer akuten Psychose.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um seine Nachkommen zu schützen, hat ein kleines Wassertierchen vor fast einer halben Milliarde Jahren eine besondere Strategie entwickelt: Wie Drachen zog er sie hinter sich her - eine einzigartige Idee, wie Forscher berichten.

14.04.2016

Ausgerechnet im Hauptquartier der kroatischen Kriminalpolizei in Zagreb haben unbekannte Diebe fette Beute gemacht.

04.04.2016

Mit einem Gedicht über den türkischen Präsidenten Erdogan hat Jan Böhmermann für Wirbel gesorgt. Das ZDF, betont, er sei in dem Fall zu weit gegangen. Die Sendung werde sich aber nicht ändern. Aus der Politik kommt Kritik am Beitrag, der DJV hält ihn für instinktlos.

05.04.2016
Anzeige