Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Schweden gedenken der Anschlagsopfer von Stockholm
Nachrichten Panorama Schweden gedenken der Anschlagsopfer von Stockholm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:32 10.04.2017
Anzeige
Stockholm

Mit einer landesweiten Schweigeminute wollen die Schweden heute der Opfer des Lkw-Anschlags in der Hauptstadt Stockholm gedenken. Am Mittag um 12.00 Uhr soll das öffentliche Leben für eine Minute ruhen, kündigte Ministerpräsident Stefan Löfven an. Am Freitag war ein Lastwagen auf einer belebten Einkaufsstrafe im Zentrum der Stadt in Menschen und dann in ein Kaufhaus gefahren. Vier Menschen starben, 15 weitere wurden verletzt. Die Polizei hat zwei Personen festgenommen, darunter den mutmaßlichen Lkw-Fahrer.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eines der Todesopfer des Lkw-Anschlags in Stockholm war ein langjähriger Mitarbeiter des Musik-Streamingdienstes Spotify.

09.04.2017
Panorama Zugunfälle am Wochenende - Güterzug kracht gegen Auto

Sie hatten Glück: Ein Mann und seine Beifahrerin waren gerade ausgestiegen, als ein Güterzug ihren Wagen erfasste. Und auch ein 94-Jähriger kam an diesem Wochenende mit dem Schrecken davon. Sein Wagen wurde von einem Zug erfasst und etwa 30 Meter mitgeschleift.

09.04.2017

Die Nachrichtensprecherin Supreet Kaur war live auf Sendung, als eine Eilmeldung aufblitzte: ein schwerer Autounfall. Souverän und gefasst berichtet sie davon, obwohl sie in diesem Moment wohl begreift, dass unter den Toten auch ihr Mann ist.

09.04.2017
Anzeige