Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Seehofer fordert konsequentes Handeln statt endloser Diskussionen
Nachrichten Panorama Seehofer fordert konsequentes Handeln statt endloser Diskussionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 26.07.2016
Anzeige
Gmund

Nach den jüngsten mutmaßlich islamistischen Anschlägen hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer ein konsequentes Handeln des Staates gefordert. Jetzt dürfe es „keine Endlosschleife der Diskussion“ mehr geben, sagte Seehofer auf einer Pressekonferenz. Die Menschen im Land seien verängstigt und benötigten eine klare Antwort des Staates. „Wir brauchen in Deutschland mehr Bürgerschutz.“ Bayern werde bei der Frage der Sicherheit sehr, sehr entschlossen vorgehen. Hoffnung und Zuversicht ersetzten nicht das Handeln des Staates.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat nach dem Bombenattentat in Ansbach strengere Grenzkontrollen verlangt.

26.07.2016

Nach Schüssen eines Patienten auf einen Arzt in einem Krankenhaus in Berlin-Steglitz ist der Mediziner gestorben. Das teilte die Polizei mit.

26.07.2016

Der Kindermörder Silvio S. ist zur Höchststrafe verurteilt worden. Das Landgericht Potsdam verhängte lebenslange Haft und stellte die besondere Schwere der Schuld fest.

26.07.2016
Anzeige