Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stars Alkohol am Steuer: Bewährungsstrafe für Dennis Rodman
Nachrichten Panorama Stars Alkohol am Steuer: Bewährungsstrafe für Dennis Rodman
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 13.03.2018
Der ehemalige US-Profi-Basketballer Dennis Rodman ist in den Schlagzeilen. Quelle: Wong Maye-E
Los Angeles

Der ehemalige Star-Basketballer Dennis Rodman (56) ist wegen Alkohols am Steuer zu einer Bewährungsstrafe von drei Jahren verurteilt worden.

Zudem muss der mehrfache Meister der US-amerikanischen NBA-Liga ein neunmonatiges Entzugsprogramm durchlaufen und eine Strafe von 390 Dollar (etwa 317 Euro) zahlen, wie die „Los Angeles Times“ unter Berufung auf Gerichtsunterlagen am Montag berichtete. Sein Anwalt Paul S. Meyer begrüßte, dass das Gericht Rodmans Bemühungen anerkannt habe, von der Sucht loszukommen, berichtete unter anderem die Zeitung „USA Today“.

Der als extravagant geltende Rodman hatte sich zuvor schuldig bekannt, im Januar im kalifornischen Newport Beach betrunken Auto gefahren zu sein. Damals war er von Beamten angehalten worden und bei einem Alkoholtest durchgefallen. Wenig später ließ er sich in eine Entzugsklinik einweisen.

Dennis hat in den vergangenen 15 Jahren immer wieder mit dem Alkohol gerungen“, sagte damals ein Sprecher des Ex-Sportlers dem Online-Portal „TMZ.com“.

Rodman spielte in seiner Karriere unter anderem für die Chicago Bulls, Los Angeles Lakers und Dallas Mavericks, mehrfach war er NBA-Champion. 2000 trat er vom Sport zurück. In den vergangenen Jahren sorgte der US-Amerikaner vor allem mit seinen Besuchen in Nordkorea für Schlagzeilen. 2013 bezeichnete er den Diktator Kim Jong-un als „Freund fürs Leben“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Edelstein stammt aus einer Mine in Lesotho und wurde jetzt in einem Bieterverfahren in Antwerpen verkauft.

13.03.2018

Der Anfang ist gesetzt: Mit 750 000 Zuschauern darf Klaas Heufer-Umlauf bei seiner Late-Night-Premiere zufrieden sein. Auch sein gesamtes Auftreten gab Anlass zur Hoffnung für das Genre.

13.03.2018

Das New Yorker Opernhaus sieht die Vorwürfe sexuellen Missbrauchs gegen James Levine als erwiesen an. Für die Untersuchung seien mehr als 70 Menschen befragt worden, heißt es.

13.03.2018