Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stars Bill Gates: 50 Millionen Dollar für Alzheimer-Forschung
Nachrichten Panorama Stars Bill Gates: 50 Millionen Dollar für Alzheimer-Forschung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 14.11.2017
Bill Gates unterstützt die Alzheimer-Forschung. Quelle: Sven Hoppe
Anzeige
London

Microsoft-Gründer und US-Milliardär Bill Gates unterstützt die Alzheimer-Forschung mit einer zweistelligen Millionensumme.

Er sei zuversichtlich, dass es der Wissenschaft gelingen könne, den Verlauf der Krankheit zu verändern und ihre Schwere zu verringern, schrieb Gates am Montag (Ortszeit) in seinem Blog. „Wir machen bereits Fortschritte - aber wir müssen mehr tun.“

Daher habe er in einem ersten Schritt persönlich 50 Millionen US-Dollar (rund 43 Millionen Euro) in den Dementia Discovery Fund (DDF) investiert - einen Risikokapitalfonds, der etwa Geld in Start-ups anlegt, die neue Methoden zur Behandlung von Demenz entwickeln. Die in London ansässige Organisation wird von der Regierung, Stiftungen und der Pharma-Branche unterstützt. Wenn die ersten Alzheimer-Therapien auf dem Markt seien, werde die Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung Geld investieren, um die Medikamente auch in ärmere Länder zu bringen.

Alzheimer sei eine furchtbare Krankheit, die verheerende Folgen für Betroffene und ihre Liebsten zugleich habe, schrieb Gates. Er habe dies selbst erfahren müssen, da mehrere Männer in seiner Familie an Alzheimer gelitten hätten. Es sei furchtbar, mit ansehen zu müssen, wie die Krankheit geliebten Menschen den Verstand raube und es kein Mittel dagegen gebe.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentlich wollte sich der mutmaßliche Benzindieb in einer Schönheitsklinik einem plastischen Eingriff im Gesicht unterziehen sowie die Fingerabdrücke ändern lassen, um seine Identität zu verschleiern. Seine Mörder kamen ihm zuvor.

03.11.2017

Sänger Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) hat sich nach seinem Fahrradunfall bei vielen alltäglichen Dingen von seiner Freundin helfen lassen müssen. „Cherry musste mir die Zähne putzen“, sagte er am Donnerstag in einem Interview des Londoner Radiosenders Capital FM. „Sie ist eine tolle Frau“, fügte Sheeran hinzu, ging aber nicht auf den Vorschlag ein, Cherry Seaborn schnell zu heiraten.

27.10.2017

Der australische Schauspieler erhält den deutschen Medienpreis „Bambi“ in der Kategorie Entertainment. Er wird für seine Vielseitigkeit ausgezeichnet. Darüber hinaus sei er ein großartiger Entertainer. Der 1,88 Meter große Mann wolle die Auszeichnung offenbar persönlich entgegennehmen, hieß es.

26.10.2017
Anzeige