Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
"Das ist schon Hardcore"

Wigald Boning "Das ist schon Hardcore"

Wigald Boning veröffentlicht mit seinem Projekt Hobby eine limitierte Acht-CD-Box

Voriger Artikel
Elton John: Konzertabsage wegen Virusinfekt
Nächster Artikel
Gerüchte sind wahr: Eva Longoria mit neuem Freund

"Wir erschufen eine künstlerische Dampfwalze, die alles niederreißt": Wigald Boning (links) tat sich mit Musiker und Produzent Roberto Di Gioia für das gemeinsame Projekt Hobby zusammen, das mit vielen Konventionen bricht.

Quelle: Compost Records

Die meisten träumen davon, ihr Hobby zum Beruf zu machen. Roberto Di Gioia und Wigald Boning drehten den Spieß um und machten ihren Beruf zum Hobby. Die beiden langjährigen Freunde - und nun auch Geschäftspartner - verbindet eine gemeinsame Liebe zur Musik, die im Laufe der letzten Jahre so skurrile Ausmaße annahm, dass sie ein eigenes Label gründen mussten, um alle Ideen auffangen zu können. In 15 Jahren sollen unter dem Projektnamen Hobby nicht weniger als 100 Alben aus den verschiedensten Genres veröffentlicht werden. Die ersten acht Alben des Duos liegen bereits vor, die musikalische Bandbreite reicht dabei von klassischer Musik über afrikanische Folklore mit Tony Marshall als Gastsänger bis hin zur Vertonung der Bildzeitung im Punkgewand und Softpornoklängen. "Das Schöne ist ja, dass ich Roberto habe und er mich. Das heißt, dass immer einer von uns das alles lustig findet und den anderen dadurch überzeugt", erklärt Wigald Boning lachend das Konzept von Hobby: Ohne Spaß läuft bei den beiden Musikern gar nichts.

Aber von vorne: Alles fing mit dem Erwerb zweier barocker Perücken an, die den beiden Kollegen so gut standen, dass sie sich dazu entschieden, Musik für die neue Haarpracht zu schreiben und aufzunehmen. Da geteilte Freude die doppelte Freude ist, stellten die beiden Künstler ihre aufgenommenen Cembalo- und Querflöten-Sonaten bei einigen einschlägigen Labels vor und stießen auf taube Ohren. Davon unbeirrt, gründeten Boning und Di Gioia Hobby und ihre eigene gleichnamige Plattenfirma gleich dazu und veröffentlichen über ihre Homepage nun die ersten acht Werke.

"Wir mussten uns von dem Gedanken freimachen, dass es Leute geben könnte, die unsere Musik interessieren würde", resümiert Boning die erfolglose Suche nach einem geeigneten Partner und ergänzt: "Wir machen diese Alben in erster Linie für uns, und erst dann überlegen wir, ob es auch für Außenstehende von Interesse ist." Dabei ist es eigentlich erstaunlich, dass die Band bei ihrer Suche nach einer Plattenfirma auf verschlossene Türen stieß, denn Wigald Boning und Roberto Di Gioia sind in der deutschen Musiklandschaft alles andere als unbekannte Gesichter. In den 90er-Jahren stürmte Boning mit seinem ehemaligen "RTL Samstag Nacht"-Kollegen Olli Dittrich und den Doofen mal eben so nebenbei die Charts. Und Di Gioia produzierte bereits Künstler wie Max Herre, Till Brönner und Mary Roos.

Dass fast alle Verlage mit völligem Unverständnis auf Hobby reagierten, liegt aber auch etwas in der Natur der Sache: Barockmusik ist nun einmal nicht für den musikalischen Otto-Normal-Verbraucher gedacht. Das musste das Umfeld der beiden Musiker am eigenen Leib erfahren, wie Boning gesteht: "Meine Familie erlebte zwölfstündige Aufnahmesessions, und die Ehefrau von Roberto musste seine Übungen an dem billigen Cembalo ertragen. Das ist schon Hardcore. Natürlich versuchten wir auf diese Weise rauszufinden, ob es doch noch Leute gibt, die das toll finden." Dabei lernte der hauptberufliche Moderator, freundschaftliche Ehrlichkeit zu schätzen, auch wenn diese wehtun kann: "Ein sehr guter Freund von mir hörte sich das an und kommentierte es mit den Worten, dass das mit Weltspitze ja nichts zu tun hätte. Na ja, das stimmt schon, aber muss man das so offen aussprechen (lacht)?"

100 Alben in 15 Jahren - das ist eine sportliche Herausforderung. Vor allem, wenn die Platten in mühevoller Handarbeit von den beiden Musikern und deren Verwandtschaft zu kleinen Unikaten gestaltet werden. Das Innen- und Außenleben der einzelnen Digipaks wird selbst beklebt und gestaltet, keine Veröffentlichung gleicht der anderen. Ein großer Aufwand, wie auch Wigald Boning zugeben muss: "Pro Tag schaffen wir derzeit nicht mehr als 20 Boxen. So lange wir Zeit haben und das machen können, funktioniert das auch alles. Für 'Good Old India, Good Old Ingria' wollen wir neben den Räucherstäbchen zukünftig noch finnische Briefmarken einkleben, die gibt es derzeit günstig bei eBay zu ersteigern (lacht)."

Das Album mit den Duftstängeln, das eine Mischung aus indischen Sitar-Sounds und finnischem Gesang wurde, ist nur eines der bizarren Machwerke von Hobby. Ob die Art von Musik Gehör findet, sich das gemeinsame Musizieren irgendwann finanziell lohnen wird, ist bis jetzt nicht absehbar. "Das Projekt soll unabhängig vom Zeitaufwand den besten Effekt anstreben, und wenn wir jetzt an einem einzigen Cover eine Stunde arbeiten, ist das dann auch schon egal", erklärt Boning hörbar stolz. "Wir erschufen eine künstlerische Dampfwalze, die alles niederreißt." Bei aller Skurrilität: Das Erstaunliche an Hobby ist, dass die meisten Ideen hervorragend funktionieren und bei allen außergewöhnlichen Einfällen nie lächerlich oder überflüssig, sondern immer homogen und auch anspruchsvoll wirken. Und Boning ist sich sicher, dass ihre Musik zu diversen Anlässen bestens passt.

"Im Auto lassen sich alle acht Alben hören, das wurde schon erprobt", erklärt er. "Auf einer wilden Party rate ich von der 'Baroque'-Platte ab, da empfiehlt sich dann eher 'Neon', wobei hier die düsteren Stücke perfekt zur zunehmenden Dämmerung passen", rät Boning. "Sollte es sich um eine suizidale Feier handeln, wäre 'Die Band mit den vergilbten Fotos' genau die richtige Musik. Die Platte geht immer, auch als Teetrink-Platte am Nachmittag eignet sie sich hervorragend. Das 'Tony Marshall'-Album hat ein bisschen was von Lenny Kravitz für Arme, der Soul-Charakter lädt aber zum Tanzen in der eigenen Wohnung ein. Alle Gebrauchsmöglichkeiten haben wir indes noch nicht herausgefunden, für uns ist es ja noch eine Ansammlung an Versuchen, die in unserem Musiklabor durchgeführt werden."

Ob und wie dieses Experiment auch live funktioniert, wird sich bald zeigen, denn die Zweimannband tritt im Sommer in den USA auf - genauer gesagt in New York City. Das "Bildpunk"-Album zu präsentieren, bei dem Boning und Di Gioia 49 Schlagzeilen in unter zehn Minuten runterrasseln, dürfte da noch eine der einfacheren Aufgaben werden. So planen die beiden Multiinstrumentalisten immer ein aktuelles Klatschblatt live vorzutragen.

"Baroque" oder die finnisch-indische Folklore auf der Bühne umzusetzen, klingt da schon spannender, wie auch Boning zugeben muss: "Das stellt uns wirklich vor ein Rätsel. Wir proben zwar bei jeder Gelegenheit, doch so ganz wissen wir noch nicht, wie wir das auf die Bühne bringen sollen. Angedacht wären mehrere kleine Sets, um alle Alben irgendwie abzudecken." Ob den geneigten Fan in 15 Jahren dann vielleicht ein Marathon-Konzert mit 100 kleineren Sets erwartet? Zuzutrauen wäre es Di Gioia und Boning. Denn die beiden Musiker betreiben ihr Projekt mit reichlich Herzblut. Hobby ist für sie nicht nur ein Hobby, sondern eine Musik gewordene Berufung.

Bandseite

Hobby bei Facebook

teleschau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stars
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Der HSV gewinnt sein wichtiges Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 1:0. Schaffen die Hamburger noch den Klassenerhalt?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr