Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stars Die ehemalige Problem-Schülerin
Nachrichten Panorama Stars Die ehemalige Problem-Schülerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:54 26.06.2013
Jutta Speidel war eine "grottenschlechte Schülerin". Das verrät sie in einem Interview mit dem Pay-TV-Sender Heimatkanal. Quelle: Heimatkanal / Dirk Peikert
Anzeige

Man kennt sie als Fernseh-Nonne, als resolute Kämpferin für die sozial Schwachen und als patente Münchnerin mit einem extra großen Herz. Aber das wissen nur wenige von Schauspielerin Jutta Speidel: "Ich war eine grottenschlechte, desinteressierte Schülerin. Ich flog reihenweise von den Schulen", sagte sie in einem Interview mit dem Pay-TV-Sender Heimatkanal. "Die Lehrer haben immer zu meiner Mutter gesagt: 'Aus der wird nie was", gab sie in der neuen eigenproduzierten Reihe "Bei uns zu Gast", die am Sonntag, 30. Juni, um 20.15 Uhr, erstmalig im Heimatkanal zu sehen sein wird, zu Protokoll. "Ich bin aus dem Gymnasium geflogen, das dann viele, viele, viele Jahre später, als ich schon relativ bekannt war, ein Jubiläum feierte", so Jutta Speidel. Damals wandte sich der Direktor dann etwas verschämt mit einer Bitte an sie - ob sie nicht eine Laudatio halten wolle. "Ich konnte leider nicht, aber es wäre mir ein Triumph gewesen", blickt die 59-Jährige nun zurück. Der Heimatkanal flankiert das Interview-Porträt mit zwei frühen Filmen mit Jutta Speidel. Um 20.30 Uhr läuft der Heimatfilm "Grün ist die Heide", und um 21.50 Uhr folgt "Alter Kahn und junge Liebe".

Homepage Jutta Speidel

Homepage Heimatkanal

teleschau

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige