Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stars Frances Bean Cobain spricht über ihre Drogensucht
Nachrichten Panorama Stars Frances Bean Cobain spricht über ihre Drogensucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:18 14.02.2018
Frances Bean Cobain 2017 bei der Met Gala in New York. Quelle: Evan Agostini
Los Angeles

Frances Bean Cobain (25), die Tochter von Nirvana-Legende Kurt Cobain und Sängerin Courtney Love, ist seit zwei Jahren drogenfrei, wie sie am Dienstag auf Instagram bekanntgegeben hat.

„Es ist eine interessante und kaleidoskopische Entscheidung, meine Gefühle über etwas so Intimes öffentlich zu teilen“, schrieb sie zu einem kurzen Video, das nach ihren Angaben in Oahu auf Hawaii gedreht wurde. Sie denke, es sei wichtiger, „meine Angst davor, verurteilt oder missverstanden oder typisiert zu werden, beiseitezulegen“ als eine bestimmte Sache. Wovon sie abhängig gewesen sei, lässt Cobain in ihrem Post offen.

„Es ist viel leichter, sich an Selbstzerstörung, toxischen Konsum und Befreiung von Schmerzen zu klammern“, schrieb sie über den schweren Weg weg von Drogen. Es sei aber „zweifellos die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe“. Sie wolle mit einem gesünderen Lebensstil beginnen, der auf seelischer Stabilität begründet sei. Sie schließt ihren Post mit den Worten „Frieden, Liebe, Mitgefühl“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Keine schlechte Idee: Miss Germany Soraya Kohlmann zieht es an die Uni.

14.02.2018
Stars Er wurde 83 Jahre alt - Dänischer Prinz Henrik gestorben

Der Prinz der Dänen konnte sein französisches Herz nie verleugnen. Bis zu seinem Tod war Henrik der innigste Vertraute von Königin Margrethe. Trotzdem wollte er nicht neben ihr beerdigt werden.

14.02.2018
Stars Regisseur und Bühnenbildner - Wilfried Minks mit 87 Jahren gestorben

Der Bühnenbildner und Theaterregisseur Wilfried Minks ist mit 87 Jahren in Berlin gestorben. Das teilte die Berliner Akademie der Künste mit, deren Mitglied er seit 1994 war.

13.02.2018