Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stars Hochschwangere Eva Longoria räkelt sich auf Hollywood-Stern
Nachrichten Panorama Stars Hochschwangere Eva Longoria räkelt sich auf Hollywood-Stern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:13 17.04.2018
Eva Longoria hat einen Stern in Hollywood. Quelle: Willy Sanjuan/invision/ap
Los Angeles

Großes Staraufgebot auf dem „Walk of Fame“: Ricky Martin, Melanie Griffith und Victoria Beckham feuerten die hochschwangere Schauspielerin Eva Longoria an, die am Montag im Herzen von Hollywood ihren Stern auf dem „Walk of Fame“ enthüllte.

Vor jubelnden Fans und Fotografen kniete die 43-Jährige auf dem Bürgersteig nieder und räkelte sich auf der Plakette. Die Rolle als verzweifelte Hausfrau Gabrielle Solis in der Serie „Desperate Housewives“ machte Longoria weltbekannt.

Vor 20 Jahren sei sie aus Texas nach Hollywood gekommen und habe immer davon geträumt, diese Auszeichnung zu erhalten, sagte Longoria unter Tränen. „Dies ist alles so surreal, ich muss weinen“, schluchzte die Schauspielerin. Wegen ihrer Schwangerschaft sei sie besonders emotional, fügte sie hinzu. Seit knapp zwei Jahren ist Longoria mit dem mexikanischen TV-Unternehmer José Bastón verheiratet, den sie zu der Zeremonie mitbrachte. Sie erwarten einen Jungen, es ist das erste Kind für Longoria.

Auch ihre Mutter und Schwestern feierten mit. Longoria war als jüngste von vier Schwestern in einfachen Verhältnissen in Texas aufgewachsen. Ihre Eltern haben mexikanische Wurzeln.

Als Gastredner bei der Enthüllung der 2633. Plakette ergriffen Felicity Huffman, Ricky Martin und Anna Faris das Wort. Sie priesen unter anderem Longorias Hilfsbereitschaft und ihren unermüdlichen Einsatz für Immigranten und Frauenrechte. „Ich bin älter als du aber ich schaue zu dir auf“, witzelte der puerto-ricanische Popsänger Martin.

Longoria habe ein ungeheures Mitgefühl und würde das in Taten umsetzen, sagte Huffman, ihr langjähriger Co-Star aus „Desperate Housewives“. Sie verwies auf die von Longoria produzierte Dokumentation „The Harvest“ über das Schicksal von Einwandererkindern, die auf US-Farmen als Erntehelfer arbeiten.

Unter den prominenten Gästen, die mit Longoria auf dem Stern posierten, waren auch Melanie Griffith und die Designerin Victoria Beckham. Mit Anna Faris drehte Longoria zuletzt ein Remake des Comedy-Klassikers „Overboard - Ein Goldfisch fällt ins Wasser“ (1987). Die Komödie soll im Juni in die deutschen Kinos kommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Normalerweise stellt man sich gerne Trophäen ins Regal. Doch beim Echo sehen das manche Künstler anders. Nach der Debatte um antisemitische Texte der Preisträger Rapper Farid Bang und Kollegah ist die Musikauszeichnung hoch umstritten.

16.04.2018

Ein Ex-Freund soll Conchita Wurst damit erpresst haben, die HIV-Infektion des österreichischen Travestiekünstlers öffentlich zu machen. Das wollte sich die Dragqueen nicht länger bieten lassen.

16.04.2018

Die Echo-Verleihung sorgt weiter für Diskussionen. Peter Maffay fordert jetzt Konsequenzen.

16.04.2018