Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stars Ian Gillan findet „Smoke on the Water“ immer noch toll
Nachrichten Panorama Stars Ian Gillan findet „Smoke on the Water“ immer noch toll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 26.08.2018
Ian Gillan von der britischen Band Deep Purple bei der Arbeit. Quelle: Sven Hoppe
Berlin

Der Deep-Purple-Sänger Ian Gillan (73) findet den Song „Smoke on the Water“ auch nach Tausenden Aufführungen noch gut. „Das ist ein tolles Lied und ein Klassiker der Rockmusik“, sagte Gillan der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (FAS).

Nur seiner Tochter sei das Stück schon einmal peinlich gewesen, als etwa 3000 Nachwuchs-Gitarristen auf einem Festival in England gleichzeitig den Refrain spielten: „Sie war bei diesem Festival mit ihrer Band dabei und fand es unangenehm, ausgerechnet das Lied ihres Vaters spielen zu müssen“, sagte der Rock-Veteran.

Ihm habe der Moment gefallen: „Die Besucher waren damals begeistert, und ich selbst habe mich köstlich amüsiert.“ Auf die Frage der „FAS“, wie häufig er „Smoke on the Water“ schon gesungen habe, antwortete Gillan: „Das kann ich nur überschlagen. Wir machen mit Deep Purple im Schnitt 150 Shows pro Jahr und haben den Song seit 44 Jahren im Repertoire. Da kommen - ohne meine Soloauftritte - 6600 Male zusammen.“

Er sei immer noch leidenschaftlicher Musiker: „Ich habe mehr als 500 Songs komponiert und weiß genau, dass ich nicht mein ganzes Leben lang Lieder über Frauen und schnelle Autos schreiben kann. Doch es ist schwer, mit etwas aufzuhören, was man stets mit viel Herzblut praktiziert hat.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

18 Teams lieferten sie sich am Samstag in Jelgava einen Wettstreit um das beste aus mindestens 2000 leeren Milchtüten gebaute Boot. Angetrieben wurden diese allein mit Muskelkraft.

26.08.2018
Stars 100 Tage nach Traumhochzeit - Herzogin Meghan hat Ärger mit dem Vater

Die Queen scheint sich für ihren Enkel Harry zu freuen, und die Briten mögen die Neue im Königshaus. Herzogin Meghan kommt an. Wäre da nur nicht der Ärger mit einem Teil der Verwandtschaft in den USA.

26.08.2018

Zur Beisetzung von Soul-Legende Aretha Franklin werden viele Stars erwartet. Franklin soll auf dem Woodlawn-Friedhof in Detroit bestattet werden.

25.08.2018