Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stars Mark Hamill bedauert seine Kritik am neuen Star-Wars-Film
Nachrichten Panorama Stars Mark Hamill bedauert seine Kritik am neuen Star-Wars-Film
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:24 27.12.2017
Mark Hamill lobt inzwischen die Arbeit von Regisseur Rian Johnson. Quelle: Joel C Ryan/invision
Anzeige
Los Angeles

Das Science-Fiction-Abenteuer „Star Wars: Die letzten Jedi“ ist ein Kassenschlager, wird aber von vielen Fans auch kritisiert.

Luke-Skywalker-Darsteller Mark Hamill (66) bereut mittlerweile, dass er sich kritisch zu seiner Rolle geäußert hat. „Ich bedaure, dass ich meine Zweifel und Unsicherheiten öffentlich vorgetragen habe“, twitterte der US-Schauspieler am Dienstag (Ortszeit). „Kreative Differenzen gehören bei jedem Projekt dazu, bleiben aber in der Regel vertraulich.“

Hamill, der bereits in fünf Star-Wars-Filmen den Jedi-Meister spielte, hatte in mehreren Interviews erklärt, wie unglücklich er über die Entwicklung seiner Rolle im neuen Teil sei. Dies habe er Regisseur Rian Johnson bereits nach dem Lesen des Drehbuchs mitgeteilt. „Ich meinte zu ihm: 'Ich widerspreche dir grundlegend in jeder Entscheidung, die du für diesen Charakter getroffen hast'“, sagte der 66-Jährige im Mai zu „Vanity Fair“. In seinem Tweet lobt er Johnson jetzt für einen „großartigen“ Streifen.

Der Filmemacher selbst hatte sich vor wenigen Tagen zur Kritik der Fans geäußert. „Das Ziel ist nie, zu spalten oder Leute zu verärgern, aber ich denke, dass die derzeitigen Debatten irgendwann stattfinden mussten, wenn Star Wars wachsen, voranschreiten und weiter Bedeutung haben soll“, schrieb der 44-Jährige auf Twitter.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Stars Prinz Harry und Meghan Markle - Das ist das offizielle Verlobungsfoto

Es ist nicht zu übersehen, wie glücklich sie sind: Der Kensington Palast hat die offiziellen Verlobungsfotos von Meghan Markle und Prinz Harry veröffentlicht. Für die britischen Royals zeigen sich die beiden ungewöhnlich intim, wie ein Blick ins Fotoalbum der Windsors zeigt.

21.12.2017

Kindersegen im Hause Kardashian: Reality-TV-Star Khloé Kardashian und Basketballspieler Tristan Thompson erwarten Nachwuchs. Das bestätigte die 33-Jährige am Mittwoch via Instagram. Auch ihre ältere Schwester Kim bekommt im Januar ihr drittes Kind.

21.12.2017

Oscar-Preisträger Dustin Hoffman (80) wird mit weiteren Vorwürfen sexueller Belästigung konfrontiert. Mehrere Frauen schilderten in Interviews angebliche Übergriffe des Schauspielers, die in den 1970er und 1980er Jahren stattgefunden haben sollen.

15.12.2017
Anzeige