Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stars New Yorker Frauen wehren sich gegen Belästigung
Nachrichten Panorama Stars New Yorker Frauen wehren sich gegen Belästigung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 31.08.2018
Sophie Sanderberg trifft im Washington Square Park Frauen, die ihre Erfahrungen schildern. Quelle: Mamen Sala
New York

Auf dem Boden steht mit leuchtender Kreide geschrieben: „Yeah Baby“, „Du solltest lernen zu antworten, wenn ein Mann mit dir spricht“ oder „Zieh dir was an, du H*re!“ - unangenehme Sprüche, die Frauen in New Yorker Straßen zu hören bekommen haben. Darunter finden sich Hinweise auf den Instagram-Account „catcallsofnyc“ von Sophie Sanderberg und auf das Schlagwort „#stopstreetharassment“ („Stoppt Belästigung auf der Straße“).

Seit zwei Jahren veröffentlicht die 21-jährige Studentin Sanderberg die Sprüche: Belästigungen, Beleidigungen, Drohungen, Kommentare. „Viele haben resigniert und ertragen solche Situationen, weil sie annehmen, es sei Teil unserer Kultur oder etwas Normales“, sagt Sanderberg im Washington Square Park in Manhattan. Sie trifft dort mehr als 30 Frauen, die ihre Erfahrungen schildern und Sprüche auf den Boden schreiben, von denen sie sich belästigt fühlen. „Das Wichtige ist, dass sich jeder des Problems bewusst wird“, sagt Sanderberg. Mittlerweile hat sie auf Instagram rund 30 000 Follower.

Der Begriff „Catcall“ beschreibt Sprüche, Pfiffe und Rufe, die Frauen auf der Straße zu hören bekommen. „Nicht immer liegt das Problem, in dem, was sie rufen“, meint Shara, eine der Frauen, die in den Park gekommen sind: Auf den Kontext komme es an. Nachts um 2.00 Uhr auf einer menschenleeren Straße kann auch ein „Kompliment“ von einem Unbekannten beängstigend sein.

Um einen Spruch zu veröffentlichen, können Frauen eine Nachricht mit Inhalt und Ortsangabe über Instagram an Sanderberg schicken. Sie schreibt den Spruch dann mit leuchtender Kreide an der Stelle auf den Boden - ähnlich den Markierungen an einem Tatort.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sängerin aus New York spielt in „A Star is Born“ ihre erste große Hauptrolle. An ihrer Seite: der Schauspieler Bradley Cooper, der für diesen Film erstmals auch auf dem Regiestuhl Platz nahm.

31.08.2018

Wer ist der Älteste? Im Berliner Zoo gab es darauf eine überraschende Antwort - die ist rosa. Auch andere Tierparks kennen das Phänomen: Tiere werden dort älter als in freier Wildbahn. Das hat seine Gründe.

31.08.2018

Immer wieder wird in die USA über strenge Waffengesetze diskutiert. Auch Lenny Kravitz hat dazu eine feste Meinung.

31.08.2018