Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stars Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Nachrichten Panorama Stars Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 25.06.2017
Tilda Swinton 2016 bei der Premiere des Films „Doctor Strange“ in London. Quelle: Hannah Mckay
Anzeige
Berlin

Schauspielerin Tilda Swinton (56, „Doctor Strange“) hat in den vergangenen 30 Jahren bei mehr als 70 Filmen mitgespielt und damit das Ziel ihrer Kindheit klar verfehlt. „Ich habe mir das als kleines Mädchen so vorgestellt, dass es das Beste sein muss, in einem einzigen Film mitzuspielen, die eine Rolle - und dann in keinem anderen Film mehr“, sagte die Schottin der „Bild am Sonntag“ in einem Interview.

„Diese Regel habe ich leider gebrochen, also muss ich mit jedem Film etwas ganz Neues kreieren. Es reizt mich, wenn ich aus mir selbst wieder etwas Ungesehenes, Neues raushole. Aber das Wesentliche ist: sich zu verkleiden und loszuspielen. Vielleicht wurden daraus die verschiedenen Facetten einer Identität.“ Swinton ist vor allem für sehr ausgefallene Auftritte in skurrilen Nebenrollen bekannt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für laute Töne ist die Dance-Band Scooter seit über zwei Jahrzehnten bekannt. Nun sorgt ein auf der Krim geplanter Auftritt für unliebsamen Krach. Frontmann H.P. Baxxter verteidigt das Konzert auf der von Russland annektierten Halbinsel.

15.06.2017

Eine Entscheidung im Cosby-Fall steht weiterhin aus. Richter Steven O’Neill schickte die Jury zurück in das Geschworenenzimmer, nachdem diese kein einstimmiges Urteil erzielt hatte. Dem US-Komiker wird sexueller Missbrauch vorgeworfen.

15.06.2017

Auch am Dienstag ist die Jury im Prozess gegen Bill Cosby zu keinem Urteil gekommen. Die zwölf Geschworenen konnten sich wieder nicht auf ein Ergebnis einigen.

13.06.2017
Anzeige