Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stars US-Schauspielerin Eva Longoria wird Mutter
Nachrichten Panorama Stars US-Schauspielerin Eva Longoria wird Mutter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:33 20.12.2017
Eva Longoria 2017 bei den Filmfestspielen in Cannes: Quelle: Arthur Mola
Anzeige
Los Angeles

Die US-Schauspielerin Eva Longoria (42) und ihr Mann, der mexikanische TV-Unternehmer José Bastón (49), erwarten den ersten gemeinsamen Nachwuchs. Longorias Sprecherteam bestätigte mehreren US-Magazinen am Dienstag die Schwangerschaft, demnach erwartet die Schauspielerin einen Jungen.

Laut „People.com“ ist Longoria im vierten Monat schwanger. Das Paar hatte sich im Mai 2016 in Mexiko das Ja-Wort gegeben.

Longoria, Star der Fernsehserie „Desperate Housewives“, war von 2002 an zwei Jahre mit ihrem Kollegen Tyler Christopher verheiratet, von 2007 bis 2011 mit dem französischen Basketballer Tony Parker. Beide Ehen blieben kinderlos.

Bastón, Fernsehchef beim mexikanischen Medienkonzern Televisa,  war zuvor zehn Jahre mit der Schauspielerin Natalia Esperón verheiratet. Sie haben drei gemeinsame Kinder.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Oscar-Preisträger Dustin Hoffman (80) wird mit weiteren Vorwürfen sexueller Belästigung konfrontiert. Mehrere Frauen schilderten in Interviews angebliche Übergriffe des Schauspielers, die in den 1970er und 1980er Jahren stattgefunden haben sollen.

15.12.2017
Stars Im Alter von 67 Jahren - Mode-Designer Otto Kern ist gestorben

Der Designer und Herrenausstatter Otto Kern ist im Alter von 67 Jahren gestorben. Mit dem Verkauf von Hemden baute sich Kern ein millionenschweres Mode-Unternehmen auf.

11.12.2017

Die Schauspielerin Daisy Ridley fürchtet sich nicht davor, künftig auf ihre Rolle der Rey in „Star Wars“-Saga festgelegt zu sein. „Ich kann mir nicht vorstellen, dass Rey je eine Bürde für mich sein könnte, ich bin sehr glücklich mit ihr“, sagte die Schauspielerin dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

10.12.2017
Anzeige