Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Streit um bestes Selfie am Trevi-Brunnen endet mit Prügelei
Nachrichten Panorama Streit um bestes Selfie am Trevi-Brunnen endet mit Prügelei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 10.08.2018
Anzeige

Rom (dpa) - Der Streit um das beste Urlaubsfoto zwischen mehreren Touristen in Rom ist in eine Prügelei ausgeartet. Beteiligt waren laut der Nachrichtenagentur Ansa eine 19-jährige Niederländerin und eine 44 Jahre alten Italoamerikanerin. Der Grund: beide wollten sich den besten Platz für eine Selfie am Trevi-Brunnen sichern. Als die Frauen handgreiflich geworden seien, hätten Angehörige mit Fußtritten und Faustschlägen eingegriffen. Die insgesamt acht Beteiligten zogen sich laut Ansa Prellungen zu, ernsthaft verletzt worden sei niemand.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der dänische Wissenschaftler Peter Madsen ist im Gefängnis angegriffen worden. Nach einem Schlag ins Gesicht sei Madsen kurz im Krankenhaus behandelt worden. Vor rund einem Jahr hatte er die schwedische Journalistin Kim Wall in seinem U-Boot ermordet.

10.08.2018

In der kanadischen Provinz New Brunswick sind durch Schüsse in einer Wohnsiedlung zwei Polizisten und mindestens zwei weitere Menschen getötet worden.

10.08.2018

Volkswagen produziert jährlich über sieben Millionen Würste für die Kantine und Supermärkte in Wolfsburg. Jetzt wurde die Rezeptur für den hauseigenen Ketchup geändert – und die Mitarbeiter sind unzufrieden. Nach dem Diesel-Skandal folgt jetzt Ketchup-Gate.

10.08.2018
Anzeige