Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Täter nach Frankfurter Messerstecherei sind weiter flüchtig
Nachrichten Panorama Täter nach Frankfurter Messerstecherei sind weiter flüchtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 31.12.2012
Anzeige
Frankfurt

Die Autopsie im Frankfurter Institut für Rechtsmedizin habe Messerstiche als Todesursache nachgewiesen. Die Männer im Alter von 20 und 37 Jahren ohne Wohnsitz in Deutschland waren vorgestern Abend in einem Hotel erstochen worden. Die Ermittler suchen drei Männer, die nach der Tat aus dem Hotel in der Innenstadt geflüchtet sein sollen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Michael Sommer, ruft die Regierungen der EU-Staaten zu einem Kurswechsel in ihrem Krisenmanagement auf. Nötig sei die Abkehr von Spardiktaten, Lohn-, Renten- und Sozialkürzungen.

31.12.2012

Kanzlerin Angela Merkel hat die Deutschen angesichts einer sich verschlechternden Wirtschaftslage zu Leistungsbereitschaft und Zusammenhalt aufgerufen. Das wirtschaftliche Umfeld werde nächstes Jahr nicht einfacher, sondern schwieriger, sagte die Kanzlerin laut vorab verbreitetem Text in ihrer Neujahrsansprache.

31.12.2012

Der Gesundheitszustand von Venezuelas Staatschef Hugo Chávez hat sich verschlechtert. Infolge einer Atemwegentzündung seien neue Komplikationen aufgetreten, teilte Vizepräsident Nicolás Maduro in Havana mit, wo Chávez zum vierten Mal wegen seiner Krebserkrankung operiert worden war.

31.12.2012
Anzeige