Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Terrorverdächtiger Junge nicht mehr in geschlossener Einrichtung
Nachrichten Panorama Terrorverdächtiger Junge nicht mehr in geschlossener Einrichtung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 01.03.2017
Anzeige
Mainz

Drei Monate nach Hinweisen auf einen geplanten Anschlag in Ludwigshafen ist der 13-jährige Verdächtige nicht mehr in einer geschlossenen Einrichtung. Das rheinland-pfälzische Familienministerium bestätigte, dass der Junge aufgrund eines richterlichen Beschlusses den Ort verlassen habe, an dem er seit Dezember untergebracht gewesen sei. Gegen diesen Beschluss des Familiengerichts habe die zuständige Stadt Ludwigshafen allerdings Beschwerde eingelegt. Der 13-Jährige soll einen Bombenanschlag auf den Ludwigshafener Weihnachtsmarkt geplant haben, ist aber noch nicht strafmündig.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Twitter verschärft weiter sein Vorgehen gegen Belästigungen, Mobbing und Hassrede.

01.03.2017

Ein Erpresser hat Eltern in Nordrhein-Westfalen damit gedroht, ihre Kinder zu töten, wenn sie ihm nicht eine beträchtliche Summe zahlen. Bisher konnte die Polizei den Täter nicht ermitteln – deshalb hoffen Ermittler und Familien auf Hinweise aus der Bevölkerung.

01.03.2017

77 Menschen hat der Massenmörder Anders Breivik im Juli 2011 umgebracht. Anschließend beschwerte er sich über schlechte Haftbedingungen und klagte gegen den Staat. Jetzt hat ein Berufungsgericht endgültig über den Fall entschieden. Er sei weder Folter noch unmenschlicher Behandlung ausgesetzt.

01.03.2017
Anzeige