Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Türkischer Banker schuldig - Zeuge belastet Erdogan
Nachrichten Panorama Türkischer Banker schuldig - Zeuge belastet Erdogan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:22 04.01.2018
Anzeige
New York

Der türkische Banker Mehmet Hakan Atilla, der dem Iran illegale Geschäfte unter Verstoß gegen US-Sanktionen ermöglichte, ist im New Yorker Prozess schuldig gesprochen worden. Die Jury befand den Ex-Vizechef der staatlichen türkischen Halkbank in mehreren Anklagepunkten für schuldig. Das Strafmaß wird noch verkündet. Eigentlich hatte auch der türkisch-iranische Goldhändler Reza Zarrab auf der Anklagebank sitzen sollen. Er bekannte sich aber für schuldig und trat als Zeuge auf. Er sagte aus, dass Präsident Recep Tayyip Erdogan den illegalen Geschäften 2012 zustimmte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Werben um Kunden setzen Sparkassen verstärkt auf den barrierefreien Ausbau ihrer Filialen.

04.01.2018

Weil er seine kleinen Töchter gegen den Willen der Mutter in Tunesien festhält, steht ein 40-Jähriger heute wieder in Hannover vor Gericht.

04.01.2018

Diese Vorwürfe gegen Dieter Wedel wiegen schwer: Drei Frauen beschuldigen ihn im „Zeit-Magazin“, sie zum Sex gezwungen oder angegangen zu haben. Der Regisseur widerspricht nun über seinen Anwalt: Die Anschuldigungen seien nicht zutreffend.

04.01.2018
Anzeige