Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Tumulte wegen G20-Protestcamp auf Elbhalbinsel
Nachrichten Panorama Tumulte wegen G20-Protestcamp auf Elbhalbinsel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:02 03.07.2017
Anzeige
Hamburg

Der Streit über das Camp von G20-Gegnern auf der Elbhalbinsel Entenwerder hat zu ersten Tumulten zwischen Polizei und Aktivisten geführt. Die Hamburger Polizei setzte in zwei Fällen Pfefferspray gegen Demonstranten nach „Widerstandshandlungen“ ein. Ein Mensch sei festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Die Aktivisten sagten, unter ihnen habe es bereits Verletzte gegeben. Auf der Grünfläche in Entenwerder hatten G20-Gegner mehrere Zelte errichtet, nachdem es eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts für ein Protestcamp auf der Elbhalbinsel gegeben hatte. Die Polizei aber verbot das Übernachten in dem Camp.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor einer Moschee in der südfranzösischen Stadt Avignon sind am späten Abend acht Menschen durch Schüsse verletzt worden.

03.07.2017

Weil es das Erbe seiner minderjährigen Tochter veruntreut haben soll, muss ein Elternpaar heute in Krefeld auf die Anklagebank.

03.07.2017

Nach einer positiven Entscheidung des Hamburger Verwaltungsgerichts für ein G20-Protest-Camp auf der Elbhalbinsel Entenwerder hat die Polizei das Übernachten in dem Camp verboten.

02.07.2017
Anzeige