Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama UN-Generalsekretär bedauert Tod vergewaltigter Inderin
Nachrichten Panorama UN-Generalsekretär bedauert Tod vergewaltigter Inderin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 30.12.2012
New York

Jedes Mädchen und jede Frau habe ein Recht darauf, respektiert, gewürdigt und geschützt zu werden. Gleichzeitig lobte er die indische Regierung dafür, sich um mehr Sicherheit von Frauen zu bemühen. Die Leiche der Frau ist nach Indien gebracht und dort verbrannt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 56-Jähriger Autofahrer ist am Abend nahe Birkenwerder in Brandenburg bei einem Unfall getötet worden. Der Mann war auf der Autobahn 10 unterwegs, als sein Wagen von der Fahrbahn abkam.

30.12.2012

Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck warnt davor, die Entwicklung in Ostdeutschland durch zu starke Kürzungen bei der EU-Förderung aufs Spiel zu setzen.

30.12.2012

Die Leiche der von mehreren Männern brutal vergewaltigten Inderin ist in Neu Delhi in einem Krematorium verbrannt worden. Zuvor seien die letzten religiösen Riten an ihrem Wohnort in Neu Delhi vollzogen worden, berichtete die Onlineausgabe der „Times of India“.

30.12.2012