Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama US-Außenministerium lässt Untersuchung über Clintons E-Mails ruhen
Nachrichten Panorama US-Außenministerium lässt Untersuchung über Clintons E-Mails ruhen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:40 02.04.2016
Anzeige
Washington

Das US-Außenministerium lässt die interne Untersuchung über die E-Mail-Affäre der ehemaligen Chefdiplomatin Hillary Clinton vorerst ruhen. Damit solle sichergestellt werden, dass die FBI-Ermittlung in dem Fall nicht behindert werde. Die demokratische Präsidentschaftsbewerberin Clinton hatte in ihrer Zeit als Außenministerin zwischen 2009 und 2013 ihre E-Mail-Kommunikation über einen privaten Server abgewickelt. Das FBI ermittelt, ob sie auf dem Server auch vertrauliche Informationen verschickte oder empfing.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Flughafen Zaventem in Brüssel soll es künftig Kontrollen schon außerhalb des Gebäudes geben.

02.04.2016

Auf dem Brüsseler Flughafen wird nach dem Terroranschlag die Sicherheit verstärkt.

01.04.2016

US-Forscher haben feinste Strukturen auf der Hülle der Zika-Viren analysiert. Sie könnten einen Hinweis darauf geben, warum das Virus über die Infektion von Schwangeren auch in Föten eindringen kann.

14.04.2016
Anzeige