Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama USA streichen Bangladesch nach Unfällen Handelsvorteile
Nachrichten Panorama USA streichen Bangladesch nach Unfällen Handelsvorteile
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 28.06.2013
Anzeige
Washington

Er begründete die Entscheidung mit Bedenken wegen der Sicherheitsprobleme und arbeitsrechtlichen Verstößen in Bangladeschs Textilindustrie. Auslöser für den Schritt soll unter anderem der Einsturz einer Textilfabrik Ende April in Dhaka gewesen sein. Dabei waren mehr als 1000 Arbeiter gestorben. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Mordserie mit K.-o.-Tropfen soll am Landgericht Berlin heute das Urteil gesprochen werden. Der 38-jährige Angeklagte soll drei Männer mit einer sehr hohen Dosis K.

28.06.2013

Im Kampf gegen Steuerbetrug arbeitet Deutschland künftig enger mit den USA zusammen. Der Bundestag billigte am späten Abend ein entsprechendes Abkommen beider Länder, das vor allem einen verstärkten Informationsaustausch vorsieht.

28.06.2013

Mehr als zehn Wochen nach dem Terroranschlag in Boston ist der Verdächtige Dschochar Zarnajew angeklagt worden. In 30 Punkten wird ihm unter anderem vorgeworfen, insgesamt vier Menschen getötet zu haben, wie das US-Justizministerium in Washington mitteilte.

28.06.2013
Anzeige