Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Über 100 Kilo Kokain in Buenos Aires beschlagnahmt
Nachrichten Panorama Über 100 Kilo Kokain in Buenos Aires beschlagnahmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:05 29.10.2013
Anzeige
Buenos Aires

Die argentinische Polizei hat in Buenos Aires einen von Kolumbianern geführten Drogenring gesprengt. Zehn Menschen, unter ihnen zehn Kolumbianer, wurden festgenommen und mindestens 114 Kilogramm Kokain beschlagnahmt, wie die Nachrichtenagentur Télam berichtete. Auch habe es 32 Durchsuchungen in Wohnungen, Lokalen und Anwaltskanzleien gegeben, um Geldwäsche aufzudecken. Die richterliche Untersuchung sei eine Folge der Festnahme im April 2012 von 25 Menschen in der argentinischen Hauptstadt, unter ihnen elf Kolumbianern. Damals wurden 280 Kilogrammm Kokain beschlagnahmt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Bundeskartellamt hat den Verkauf der Premium- und Sporthäuser des Karstadt-Konzerns an den österreichischen Immobilieninvestor René Benko freigegeben.

30.10.2013

Den gut 20 Millionen Rentnern in Ost und West winkt im kommenden Jahr eine Rentenerhöhung von bis zu 2,5 Prozent. Das läge über der aktuellen Inflationsrate.

29.10.2013

Das Hamburger Amtsgericht will das Verfahren gegen den Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst wegen falscher eidesstattlicher Versicherungen gegen eine Geldauflage einstellen.

29.10.2013
Anzeige