Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Umweltministerin Hendricks verteidigt in Karlsruhe Atomausstieg
Nachrichten Panorama Umweltministerin Hendricks verteidigt in Karlsruhe Atomausstieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 15.03.2016
Anzeige
Karlsruhe

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat die Entscheidung zum beschleunigten Atomausstieg nach dem Reaktorunglück von Fukushima 2011 verteidigt. „Gerade auch vor dem Hintergrund der jahrzehntelangen kontroversen gesellschaftlichen Diskussionen konnte es ein „Weiter so“ nicht geben“, sagte die SPD-Politikerin im Verfahren zum Atomausstieg vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Die Energiekonzerne Eon, RWE und Vattenfall klagen, weil sie in der Kehrtwende der Bundesregierung in der Atompolitik eine Enteignung ohne Entschädigung sehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rauchen, Trinken, Sport - die Weltgesundheitsorganisation hat das Gesundheitsverhalten von Jugendlichen in Europa und Nordamerika untersucht. Die Ergebnisse sind zwiespältig.

21.03.2016

Rom (dpa) - Die albanisch-indische Friedensnobelpreisträgerin Mutter Teresa wird am 4.

15.03.2016

Eon-Vorstandschef Johannes Teyssen hat die Verfassungsklagen der großen Energiekonzerne gegen den deutschen Atomausstieg gegen Kritik verteidigt.

15.03.2016
Anzeige