Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Unter Gefährdern sind mehrere Dutzend Frauen und Minderjährige
Nachrichten Panorama Unter Gefährdern sind mehrere Dutzend Frauen und Minderjährige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:05 16.12.2017
Anzeige
Berlin

Die Sicherheitsbehörden in Deutschland stufen mehrere Dutzend Frauen und Jugendliche als islamistische Gefährder ein - und trauen ihnen damit potenziell einen Terrorakt zu. Unter den aktuell rund 720 islamistischen Gefährdern gebe es einen niedrigen einstelligen Prozentanteil an Frauen und Minderjährigen, erfuhr die dpa aus Sicherheitskreisen. Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen hatte zuletzt eindringlich vor einer Gefahr durch islamistische Frauen und Kinder gewarnt - insbesondere durch jene, die aus früheren Kampfgebieten der Terrormiliz IS zurückkehren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Fünf Jahre nach dem Tod von Jyoti Singh - Indiens Frauen leben immer noch gefährlich

Vor fünf Jahren wurde eine junge Studentin in Neu-Delhi Opfer einer Gruppenvergewaltigung. Ihr Tod machte weltweit Schlagzeilen, Tausende Inder gingen damals auf die Straße. Geändert hat sich seit dem nicht viel. Sexuelle Gewalt scheint in Indien weiterhin zum Alltag zu gehören.

16.12.2017

Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat an die Muslimverbände appelliert, stärker gegen antisemitische Tendenzen in Moscheegemeinden vorzugehen.

16.12.2017

Die Bürgermeisterin der sächsischen Stadt Pulsnitz, Barbara Lüke, rechnet vorerst nicht damit, dass die im Irak festgenommene IS-Sympathisantin Linda W. in ihre Heimat zurückkehren wird.

16.12.2017
Anzeige