Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Verdächtiger im Mordfall Marinowa wird nach Bulgarien ausgeliefert
Nachrichten Panorama Verdächtiger im Mordfall Marinowa wird nach Bulgarien ausgeliefert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:44 12.10.2018
Celle

Der des Mordes an der bulgarischen TV-Moderatorin Wiktorija Marinowa verdächtige 20 Jahre alte Bulgare wird in den kommenden zehn Tagen von Deutschland an sein Heimatland ausgeliefert. Das Oberlandesgericht Celle ordnete die förmliche Auslieferungshaft an. Mit der Auslieferung könne somit in Kürze gerechnet werden, teilte die Generalstaatsanwaltschaft Celle mit. Der Mann habe die ihm zu Last gelegte Tat teilweise gestanden. Er habe zugegeben, die 30-jährige am vergangenen Samstag in einem Park in der bulgarischen Stadt Russe geschlagen und in ein Gebüsch geworfen zu haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Hannover hat ein Streit zwischen einem Fußgänger und einem Radler ein tödliches Ende genommen. Ein 40-jähriger Passant erlag seinen schweren Verletzungen. Gegen den 28-jährigen Radfahrer wird wegen Totschlags ermittelt.

12.10.2018

Ein ICE-Wagen brennt. Dicke Rauchwolken steigen empor, Flammen schlagen aus dem Zug. Ein Großeinsatz läuft an, sogar eine Autobahn wird gesperrt.

12.10.2018

Welche prominenten Gäste kommen heute zur Hochzeit von Prinzessin Eugenie? Wird die Trauung im Fernsehen übertragen? Was für ein Kleid wird die Braut tragen? Alle Fragen rund um die royale Hochzeit beantworten wir hier.

12.10.2018