Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Verdächtiges Päckchen entpuppt sich als Spende für Obdachlose
Nachrichten Panorama Verdächtiges Päckchen entpuppt sich als Spende für Obdachlose
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 21.12.2017
Anzeige
Frankfurt/Main

Nach dem Fund eines verdächtigen Päckchens auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt hat die Polizei Entwarnung gegeben. „Bei dem Paket auf dem #Weihnachtsmarkt handelte es sich um eine Gabe für die Obdachlosen in #Frankfurt“, schrieben die Beamten auf Twitter. Teile des Weihnachtsmarktes waren zwischenzeitlich geräumt worden. Ein Polizeisprecher sagte, das Päckchen, das so groß wie ein Schuhkarton sei, sei um kurz nach 10.00 Uhr in der Nähe des Weihnachtsbaums auf dem Römerberg in der Innenstadt gefunden worden. Es war den Angaben zufolge in Geschenkpapier eingewickelt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sydney (dpa) – In der australischen Großstadt Melbourne ist ein Autofahrer mitten im abendlichen Berufsverkehr in eine Menschenmenge gerast und hat 14 Passanten teils schwer verletzt.

21.12.2017

Bei einem Fährunglück an der Ostküste der Philippinen sind mindestens vier Menschen ertrunken. 199 der insgesamt 251 Menschen an Bord des gesunkenen Schiffes seien gerettet worden, teilten die Behörden am Donnerstag mit.

21.12.2017

103 Jahre lag die AE1 auf dem Meeresboden vor Neuguinea, ohne dass jemand Notiz von ihr nahm. Nun wurde das im Ersten Weltkrieg verschollene U-Boot der australischen Marine aufgespürt. Nach dem Boot werden jetzt in Down Under die Nachfahren der damaligen Crewmitglieder gesucht.

21.12.2017
Anzeige