Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Verfassungsschutz beobachtet islamistisches Frauen-Netzwerk
Nachrichten Panorama Verfassungsschutz beobachtet islamistisches Frauen-Netzwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 26.12.2017
Anzeige
Frankfurt

Der Verfassungsschutz in Nordrhein-Westfalen hat ein Netzwerk islamistischer Frauen im Visier. Sie füllen Lücken in der salafistischen Szene, weil viele männliche Führungspersonen in Haft sitzen, sagte Behördenleiter Burkhard Freier der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. „Wir haben in Nordrhein-Westfalen ein sogenanntes Schwesternetzwerk mit 40 Frauen im Blick.“ Dieses Netzwerk habe ein komplettes salafistisches Programm im Angebot – von der Kindererziehung über das Kochen und die Interpretation von Religionsvorschriften bis zur Hetze gegen „Nichtgläubige“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Acht Jahre hatte ein Mann aus dem Landkreis Peine auf eine neue Niere gewartet – in der Nacht zum zweiten Weihnachtstag traf das Spenderorgan dann an der Medizinischen Hochschule in Hannover ein. Allerdings gab es ein Problem: Der Patient war nicht zu erreichen. Und die Zeit drängte.

26.12.2017

Eine Sechsjährige aus dem Saarland hat zu Weihnachten ein Handy bekommen und damit am ersten Feiertag 19 Mal den Notruf gewählt.

26.12.2017

Eine Spezialeinheit der niederländischen Polizei hat im Zentrum von Rotterdam vier Männer wegen Terrorverdachts festgenommen.

26.12.2017
Anzeige