Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Vier Polizisten bei Waffen-Razzia gegen „Reichsbürger“ verletzt
Nachrichten Panorama Vier Polizisten bei Waffen-Razzia gegen „Reichsbürger“ verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 19.10.2016
Anzeige
Georgensgmünd

Bei einer Razzia im bayerischen Georgensgmünd hat ein 49-Jähriger vier Polizisten zum Teil schwer verletzt. Wie das Innenministerium mitteilte, sollten die legalen Waffen des sogenannten „Reichsbürgers“ wegen dessen Unzuverlässigkeit sichergestellt werden. Dabei eröffnete der 49-Jährige sofort das Feuer auf die Beamten. Der Täter konnte leicht verletzt festgenommen werden. Zur Unterstützung der Beamten waren Spezialeinheiten der Polizei am Tatort.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei fahndet nach einem Mann, der in Rheinfelden nahe der Schweizer Grenze den neuen Freund seiner Ex angefahren und lebensgefährlich verletzt haben soll.

19.10.2016

Ein rätselhaftes Sterben der „Giganten vom Titicaca“, wie die Froschart Telmatobius genannt wird, bereitet den peruanischen Behörden Sorge.

07.11.2016

Sie wollten nach Florida und landeten außerplanmäßig in Nord-Kanada: 345 Passagiere eines Lufthansa-Jets müssen wegen Rauchs im Cockpit einen Umweg in Kauf nehmen.

19.10.2016
Anzeige