Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Weniger Lungenkrebstote durch Passivrauchen
Nachrichten Panorama Weniger Lungenkrebstote durch Passivrauchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 04.08.2017
Eine Frau drückt eine Zigarette aus. Auch Passivrauchen kann zu Lungenkrebs führen. Quelle: Sebastian Gollnow
Anzeige
Hamburg

In den vergangenen zwei Jahrzehnten sind immer weniger Menschen wegen Passivrauchens an Lungenkrebs gestorben. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) in einer Studie.

„Nach unseren Schätzungen sind pro Jahr 167 Lungenkrebstodesfälle auf Passivrauchen zurückzuführen“, sagte Studienleiter Heiko Becher. Als Vergleich zog er eine eigene Studie zu diesem Thema von 1994 heran. Damals habe es noch 400 Lungenkrebstodesfälle wegen Passivrauchens pro Jahr in Deutschland gegeben.

Die neue Untersuchung ist im „International Journal of Public Health“ veröffentlicht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Panorama Explosion in Gießener Shisha-Bar - Zwei Verdächtige wegen Brandstiftung festgenommen

Am Donnerstag brach in eine Gießener Shisha-Bar ein Feuer aus. Anschließend folgte ein Explosion, sechs Menschen wurde verletzt. Am Freitag nahmen Ermittler zwei Verdächtige wegen versuchten Mordes und schwerer Brandstiftung fest.

04.08.2017

Marcus Hutchins soll eine große Rolle beim Kampf gegen „WannaCry“ gespielt haben - nun wurde der Hacker selbst festgenommen.

04.08.2017

In einem der höchsten Wolkenkratzer der Golfmetropole Dubai ist nach Medienberichten zum zweiten Mal binnen weniger Jahre ein Großbrand ausgebrochen. Das Hochhaus mit dem Namen „Torch Tower“ fing in der Nacht zum Freitag Feuer. Menschen kamen dabei nicht ums Leben..

04.08.2017
Anzeige