Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Zehn Verletzte nach Lkw-Anschlag noch im Krankenhaus
Nachrichten Panorama Zehn Verletzte nach Lkw-Anschlag noch im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 08.04.2017
Anzeige
Stockholm

Nach dem Lkw-Anschlag in Stockholm hat die Gesundheitsbehörde die Zahl der in Krankenhäusern behandelten Verletzten auf zehn korrigiert. Ursprünglich war von neun Patienten die Rede gewesen. Vier von ihnen sind den Angaben zufolge schwer verletzt, zwei liegen noch auf der Intensivstation. Unter den zehn Verletzten sei auch ein Kind, sagte eine Behördensprecherin. Ein Mann war gestern mit einem Lkw in einer zentralen Einkaufsstraße in Stockholm in eine Menschenmenge gerast. Dabei waren vier Menschen gestorben. Die Polizei nahm einen Terrorverdächtigen fest.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwedens Kronprinzessin Victoria und ihr Mann Prinz Daniel haben am Tag nach dem Lkw-Anschlag in Stockholm in der Nähe des Tatorts rote Rosen niedergelegt.

08.04.2017

Eine Achtjährige hatte in Kaiserslautern auf der Straße Erwachsenen erzählt, ihre Freundin wäre von einem älteren Mann in ein Auto gezerrt worden. Die Polizei suchte überregional nach dem Wagen. Die Ermittlungen ergaben aber, dass das angeblich entführte Mädchen wohlbehalten zu Hause war.

08.04.2017

Promis auf dem roten Teppich, Preise für Musiker und Fernsehmacher. Der private Radiosender Radio Regenbogen holt Stars und Sternchen zur großen Gala. Und gibt sich als Gegenmodell zum kritisierten Echo.

08.04.2017
Anzeige