Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Zehnjähriger soll Brand in Pariser Hochhaus ausgelöst haben
Nachrichten Panorama Zehnjähriger soll Brand in Pariser Hochhaus ausgelöst haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 31.07.2018
Paris

Ein Zehnjähriger soll für den verheerenden Brand in einem Pariser Vorort-Hochhaus mit vier Toten verantwortlich sein. Gegen den Jungen sei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden, teilte die Staatsanwaltschaft von Bobigny der Deutschen Presse-Agentur mit. Das Feuer war am vergangenen Donnerstag im 17. Stock des Hauses ausgebrochen. Eine Frau und ihre drei Kinder starben. Der Junge habe mit einem Feuerzeug ein Tuch angezündet und das Feuer dann nicht mehr löschen können, berichtet der Sender BFMTV.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bombenanschlag auf eine Gruppe von Sprachschülern am Düsseldorfer S-Bahnhof Wehrhahn vor 18 Jahren bleibt vorerst ungesühnt: Das Landgericht hat einen 52-Jährigen ...

31.07.2018

Es ist wohl der Alptraum jedes Menschen – bei lebendigem Leibe begraben zu werden. Als ein Mann aus einem Grab im saarländischen Losheim Geräusche hört, ruft er die Polizei.

31.07.2018

Vier junge Männer sind wegen der Vergewaltigung einer Frau in Sachsen-Anhalt zu Haftstrafen verurteilt worden.

31.07.2018