Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Zuwanderer in Wismar krankenhausreif geprügelt
Nachrichten Panorama Zuwanderer in Wismar krankenhausreif geprügelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:32 30.08.2018
Wismar

Ein 20-jähriger Zuwanderer ist in einem Park in Wismar in Mecklenburg-Vorpommern krankenhausreif geprügelt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der junge Mann am späten Abend von drei Tätern ausländerfeindlich bepöbelt und zu Boden geschlagen. Einer der Angreifer schlug mit einer Eisenkette auf den 20-Jährigen ein. Anschließend flüchteten die Täter. Der schwer verletzte junge Mann, der sich vor der Polizei als Syrer ausgab, wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein viertägiges Motorsport- und Musikfestival rund um die Neuauflage des legendären „Werner“-Rennens beginnt auf dem Flugplatz Hartenholm in Schleswig-Holstein.

30.08.2018

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat nach den rechtsextremen und ausländerfeindlichen Übergriffen in Chemnitz gemahnt, die Demokratie „nicht der Straße zu überlassen“.

29.08.2018

Chemnitz bekommt am Montag ein Konzert gegen Rechts unter dem Motto „Wir sind mehr“.

29.08.2018