Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Panorama Zwei Menschen sterben bei Busunglück
Nachrichten Panorama Zwei Menschen sterben bei Busunglück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 13.02.2018
Nach einem Unfall zwischen einem Reisebus und zwei Lastwagen auf der A3 bei Limburg stehen Helfer an der Unfallstelle. Quelle: dpa
Anzeige
Limburg

Bei einem Auffahrunfall mit einem Reisebus und zwei Lastwagen sind am Dienstag auf der A3 bei Limburg in Hessen zwei Menschen getötet worden. Nach ersten Erkenntnissen haben der Busfahrer und ein Lkw-Fahrer das Unglück nicht überlebt. Die Passagiere des Busses hätten gerettet worden können, allerdings gibt es mehrere Verletzte, die derzeit noch medizinisch versorgt werden.

Vor dem Unfall habe es offenbar einen Stau gegeben. Ein Lkw soll in den Bus gerast sein. Daraufhin stieß der Bus gegen einen weiteren Lastwagen.

Zur Galerie
Bei einem schweren Auffahrunfall in Hessen sind zwei Menschen ums Leben gekommen. In den Unfall waren ein Reisebus und zwei Lastwagen verwickelt.

Der Reisebus war im Auftrag von Flixbus in Richtung Köln unterwegs. Der Unfall ereignete sich zwischen Bad Camberg und Limburg. Dies teilte das Unternehmen am Dienstag in München mit. An Bord seien nach ersten Erkenntnissen neben dem Fahrer 14 Passagiere gewesen.

Die Polizei hat die A3 in Fahrtrichtung Köln an der Unfallstelle voll gesperrt, wie sie auf Twitter mitteilte. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fünf Menschen starben bei dem Anschlag in der Stockholmer Innenstadt im April 2017. Der mutmaßliche Attentäter hat nun vor Gericht gestanden. Mit seiner Tat habe der 39-Jährige die schwedische Regierung dazu zwingen wollen, den Kampf gegen die Terrororganisation Islamischer Staats aufzugeben.

13.02.2018

Fast ein Jahr nach dem Terrorangriff in der Stockholmer Innenstadt hat der mutmaßliche Attentäter vor Gericht gestanden.

13.02.2018

Der islamistische Terror stellt die Bundespolizei-Eliteeinheit GSG9 nach Worten ihres Kommandeurs Jerome Fuchs vor besondere Herausforderungen.

13.02.2018
Anzeige