Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik Ausschreitungen bei neuen Protesten in Belfast
Nachrichten Politik Ausschreitungen bei neuen Protesten in Belfast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:21 07.01.2013
Die Loyalisten protestieren gegen die Entscheidung, die britische Flagge nicht mehr ständig, sondern nur noch an wenigen Tagen im Jahr auf öffentlichen Gebäuden zu hissen. Foto: Paul McErlane
London

Das berichtete die Nachrichtenagentur PA. Auch Schüsse sollen gefallen sein. Ein 38-Jähriger sei unter Verdacht des versuchten Mordes festgenommen worden. Man gehe Berichten nach, dass er eine Reihe scharfer Schüsse auf die Sicherheitskräfte abgegeben habe, teilte die Polizei mit. Berichte über Verletzte lagen zunächst aber nicht vor.

Es war bereits die dritte Nacht mit Ausschreitungen in Folge. Die Loyalisten protestieren gegen die Entscheidung der Belfaster Stadtverwaltung, die britische Flagge nicht mehr ständig, sondern nur noch an wenigen Tagen im Jahr auf öffentlichen Gebäuden wehen zu lassen. Sie wollen, dass Nordirland britische Provinz bleibt, und lehnen eine Vereinigung mit der Republik Irland ab.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger widersprechen der Einschätzung von Peer Steinbrück, dass Kanzler in Deutschland zu wenig verdienen. In einer Umfrage für das Magazin „Focus“ sagten 72 Prozent, sie stimmten der Auffassung des SPD-Kanzlerkandidaten nicht zu.

06.01.2013

Am Rande eines landesweiten Streiks gegen hohe Spritpreise ist es in Bangladesch zu Ausschreitungen gekommen. Demonstranten zündeten in der Hauptstadt Dhaka selbst gebaute Sprengsätze, steckten Fahrzeuge in Brand und lieferten sich gewaltsame Auseinandersetzungen mit der Polizei.

06.01.2013

Bei ihrem Dreikönigstreffen in Stuttgart will die angeschlagene FDP heute Geschlossenheit demonstrieren. Ein Ende der Debatte über die Zukunft von Parteichef Philipp Rösler ist kurz vor der Landtagswahl in Niedersachsen aber nicht abzusehen.

07.01.2013