Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik EU-Gipfel will sich zu Griechenland äußern
Nachrichten Politik EU-Gipfel will sich zu Griechenland äußern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:35 19.10.2012
Brüssel

Die europäischen Staats- und Regierungschefs werden in ihrer Gipfelerklärung wahrscheinlich auf die Lage im krisengeschüttelten Griechenland eingehen. Das teilten EU-Diplomaten am Rande des Gipfels in Brüssel mit. Der griechische Premier Antonis Samaras habe das Wort ergriffen und angesichts der Anstrengungen der Regierung um öffentliche Unterstützung der Partner geworben, sagte ein Diplomat. Er habe auch auf den Beschluss Athens verwiesen, das Rentenalter von 65 auf 67 Jahre anzuheben. Ob die EU- Kollegen den Griechen gewünschten Rückenwind verschaffen würden, ist fraglich.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der umstrittenen europäischen Bankenaufsicht ist ein Kompromiss in greifbare Nähe gerückt. Deutschland und Frankreich näherten sich auf dem EU-Gipfel nach einem Schlagabtausch an.

19.10.2012

Die Staats- und Regierungschefs der 27 EU-Staaten haben sich dazu verpflichtet, bei der künftigen Besetzung von EU-Spitzenposten mehr Frauen zu ernennen.

19.10.2012

Der Friedensnobelpreis für die Europäische Union wird am 10. Dezember von den drei Präsidenten des EU-Rates, des EU-Parlaments und der EU-Kommission entgegengenommen.

19.10.2012