Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik Kauder will Koalitionsstreitigkeiten beenden
Nachrichten Politik Kauder will Koalitionsstreitigkeiten beenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:16 23.10.2012
Berlin

Unionsfraktionschef Volker Kauder hat sich bei CDU und CSU für Kompromisse mit der FDP bei strittigen Punkten wie Rente, Betreuungsgeld und Mindestlohn eingesetzt. Es bestehe bester Wille, beim Koalitionsausschuss Anfang November alle offenen Fragen abzuräumen, sagte Kauder in einer Fraktionssitzung. Vereinzelt äußerten Abgeordnete den Angaben zufolge die Sorge, dass etwa mit der FDP-Forderung nach Abschaffung der Praxisgebühr ein Instrument der Selbstbeteiligung der Bürger an Gesundheitskosten wegfallen könnte.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die deutschen Kommunen werden in diesem Jahr erstmals seit 2008 wieder mehr Geld einnehmen als sie ausgeben. Sie rechnen mit einem Überschuss von 2,3 Milliarden Euro.

23.10.2012

Der Europäische Gerichtshof hat erneut die Rechte von Fluggästen gestärkt: Schon bei einer Flugverspätung von mehr als drei Stunden müssen Airlines einen Ausgleich zahlen.

23.10.2012

Sieg im letzten TV-Duell, aber das Rennen um das Weiße Haus bleibt offen: US-Präsident Barack Obama hat im Wahlkampffinale seinen Herausforderer Mitt Romney scharf attackiert.

24.10.2012