Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik Libyens Parlament akzeptiert neue Regierung vorerst nicht
Nachrichten Politik Libyens Parlament akzeptiert neue Regierung vorerst nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:05 02.11.2012
Anzeige
Tripolis

Der neue libysche Ministerpräsident Ali Seidan hat dem Parlament in Tripolis sein Kabinett vorgestellt - doch zur Abstimmung kam es nicht. Die Sitzung endete am Abend im Tumult. Parlamentspräsident Mohammed Al-Magarief verschob die Abstimmung auf morgen, nachdem es im Saal zu lautem Streit zwischen den Abgeordneten gekommen war, der von bedrohlichen Gesten junger bewaffneter Sicherheitsleute begleitet war. Es ist bereits der zweite Versuch, in Libyen eine neue Übergangsregierung zu installieren.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat seine Landsleute in Deutschland zu einem aktiven Beitrag zur Integration aufgerufen.

02.11.2012

Ein Jahr nach der Aufdeckung der rechtsextremen NSU-Mordserie halten die Sozialdemokraten eine grundlegende Reform der deutschen Sicherheitsbehörden für notwendig.

02.11.2012

Nach harter internationaler Kritik an der Parlamentswahl in der Ukraine hat die Zentrale Wahlkommission in Kiew Manipulationsvorwürfe zurückgewiesen.

02.11.2012
Anzeige