Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik Linke brechen Parteitag in Sachsen nach Todesfall ab
Nachrichten Politik Linke brechen Parteitag in Sachsen nach Todesfall ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 21.10.2012
Anzeige
Chemnitz

Nach einem Todesfall haben die sächsischen Linken ihren Parteitag in Chemnitz abgebrochen. Eine erst 20 Jahre alte Teilnehmerin aus Dresden sei nach einem epileptischen Anfall gestorben, gab die Partei bekannt. Die junge Frau hatte als Mitglied der Linksjugend gestern den Parteitag eröffnet. Unter den Delegierten und Gästen herrschte Betroffenheit, nachdem Parteichef Rico Gebhardt die traurige Nachricht verkündet hatte.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die internationalen Kreditgeber Griechenlands wünschen sich mehr Experten mit Griechischkenntnissen.

21.10.2012

Nach der tödlichen Prügelattacke am Berliner Alexanderplatz will Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich die Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen ausweiten.

21.10.2012

Nach dem Rücktritt von EU-Kommissar John Dalli im Zusammenhang mit Betrugs- und Bestechungsvorwürfen hat Malta Außenminister Tonio Borg als Nachfolger vorgeschlagen.

21.10.2012
Anzeige