Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik Merkel und Erdogan: Keine Bewegung bei EU-Beitritt der Türkei
Nachrichten Politik Merkel und Erdogan: Keine Bewegung bei EU-Beitritt der Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:45 02.11.2012
Berlin

In die festgefahrenen Beitrittsverhandlungen der EU mit der Türkei kommt keine Bewegung. Bei einem Treffen mit Kanzlerin Angela Merkel in Berlin blieb der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan vor allem in der Zypern-Frage hart. Er sprach mit Blick auf das EU-Mitglied ausschließlich vom griechisch-zyprischen Süd-Zypern. Merkel sicherte Erdogan „ehrliche“ Verhandlungen zu. Als CDU-Chef bekannte sie sich zur Position ihrer Partei, die keine Vollmitgliedschaft, sondern nur eine „privilegierte Partnerschaft“ der Türkei mit der EU haben will.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach Rekord-Steuereinnahmen in diesem Jahr können Bund, Länder und Kommunen bis 2016 nicht mit einem neuen Milliarden-Plus gegenüber den bisherigen Planungen rechnen.

02.11.2012

In die festgefahrenen Beitrittsverhandlungen der EU mit der Türkei kommt keine Bewegung.

02.11.2012

Die griechische Regierung ist auf ihrem Weg aus der Schuldenkrise einen Schritt vorangekommen.

02.11.2012