Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik NRW-Finanzminister: Zweifel an schneller Konsolidierung
Nachrichten Politik NRW-Finanzminister: Zweifel an schneller Konsolidierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:55 02.11.2012
Anzeige
Berlin

NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans hält es für unwahrscheinlich, dass der Bund schon 2014 ganz ohne neue Schulden auskommen kann. Dies hatten Bundesminister Wolfgang Schäuble und FDP-Chef Philipp Rösler am Wochenende angedeutet. „Ich habe da meine Zweifel“, sagte Walter-Borjans im ZDF. So seien für solche Prognosen zum Bundeshaushalt Belastungen aus der Euro-Schuldenkrise herausgerechnet oder Überschüsse der Sozialversicherungen mit eingerechnet. Das sei nicht ganz ehrlich, sagte Walter-Borjans.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

39 Jahre nach dem Tod Salvador Allendes hat sich der Name des früheren chilenischen Präsidenten am Sonntag bei Kommunalwahlen im Wählerverzeichnis wiedergefunden.

02.11.2012

Unionsfraktionschef Volker Kauder schließt weitere Hilfen für Griechenland nicht aus. Er hält eine eigene schwarz-gelbe Mehrheit bei entsprechenden Abstimmungen für möglich.

02.11.2012

Die Bundesregierung soll sich für das sofortige Abschalten französischer Atomkraftwerke in Grenznähe stark machen. Das fordern die Grünen.

02.11.2012
Anzeige