Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik Nach Attacke am Alex - Friedrich will mehr Videoüberwachung
Nachrichten Politik Nach Attacke am Alex - Friedrich will mehr Videoüberwachung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 21.10.2012
Anzeige
Berlin

Nach der tödlichen Prügelattacke am Berliner Alexanderplatz will Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich die Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen ausweiten. Er halte es für richtig, dass an Plätzen oder Straßen, an denen es auffällig viel Kriminalität gebe, mehr Kameras installiert werden, sagte er der „Welt am Sonntag“. Letzte Woche hatte eine Gruppe junger Männer in Berlin einen 20-Jährigen so schwer misshandelt, dass er starb. Das hatte eine neue Debatte über Gewalt in Berlin ausgelöst.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Rücktritt von EU-Kommissar John Dalli im Zusammenhang mit Betrugs- und Bestechungsvorwürfen hat Malta Außenminister Tonio Borg als Nachfolger vorgeschlagen.

21.10.2012

Die Sparpolitik des spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy steht heute bei Regionalwahlen auf dem Prüfstand.

21.10.2012

Nach dem Rücktritt von EU-Kommissar John Dalli im Zusammenhang mit Betrugs- und Bestechungsvorwürfen hat Malta Außenminister Tonio Borg als Nachfolger vorgeschlagen.

21.10.2012
Anzeige