Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 7 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Politik im Norden
Mölln

Die Eulenspiegelstadt Mölln sucht einen neuen Narrendarsteller. In der am Freitag veröffentlichten Stellenausschreibung wird ein „Vollzeitnarr“ gesucht, der es versteht, ...

  • Kommentare
mehr
Querelen gegen Stegner

Nach der SPD-Nordfriesland fordert jetzt auch der Kreisverband Flensburg den Rücktritt des SPD-Landesvorsitzenden Ralf Stegner.

  • Kommentare
mehr
Kiel
Eine Korvette.

Die geplante Anschaffung von fünf Korvetten für die deutsche Marine ist nach Ansicht des Bundeskartellamtes nicht zulässig.

  • Kommentare
mehr
Kiel
Schleswig-Holsteins SPD-Landesvorsitzender Ralf Stegner kommt am 16.05.2017 in Kiel (Schleswig-Holstein) zu einer Sitzung des Landesvorstands der SPD im Haus des Sports. Der SPD-Landesvorstand berät sich über das weitere Vorgehen im Zusammenhang mit der Bildung einer neuen Regierung in Schleswig-Holstein. Ministerpräsident Albig hatte am Dienstag in einer schriftlichen Erklärung seinen Rückzug aus der Politik angekündigt.

In der Nord-SPD ist nach der Wahlschlappe bei der Landtagswahl ein heftiger Streit um Parteichef Ralf Stegner entbrannt. So deutlich wie noch nie machen Ortsvorsitzende, Jusos und Kreischefs öffentlich gegen Stegner mobil, fordern seinen Rücktritt.

  • Kommentare
mehr
Hamburg
Eine Fahne der Gewerkschaft IG-Metall.

Die Gewerkschaft IG Metall fordert von Politik und Unternehmen eine schnelle Lösung im Konflikt um den Bau von fünf Korvetten, der sich zu verzögern droht.

  • Kommentare
mehr
Kiel/Hamburg
SPD-Parteichef Ralf Stegner (l) winkt am 27.04.2013 auf dem SPD-Parteitag in Büdelsdorf (Schleswig-Holstein) nach seiner Wiederwahl ins Publikum, rechts Stellvertreter Innenminister Andreas Breitner. Schleswig-Holsteins früherer Innenminister Andreas Breitner hat SPD-Landeschef Ralf Stegner wegen der Niederlage bei der Landtagswahl den Rücktritt nahegelegt.

Schleswig-Holsteins früherer Innenminister Andreas Breitner hat SPD-Landeschef Ralf Stegner wegen der Niederlage bei der Landtagswahl erneut den Rücktritt nahegelegt. „Hannelore Kraft hat's vorgemacht, wie man damit umgehen kann“, sagte Breitner am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

  • Kommentare
mehr
Hamburg
Aktivisten paddeln.

Mit einem großen Banner haben auf der Binnenalster paddelnde Aktivisten der „G20 Protestwelle“ für ihre Demonstration am 2.

  • Kommentare
mehr
Hamburg
Emily Laquer. 

Die Zahnbürste soll nach dem Willen der Gegner des G20-Gipfels in Hamburg ein Symbol gegen das Treffen der Staats- und Regierungschefs werden.

  • Kommentare
mehr
Hamburg

Rund sieben Wochen vor dem Treffen der Staats- und Regierungschefs der führenden Industrie- und Schwellenländer in Hamburg paddeln sich Gegner der G20-Politik warm.

  • Kommentare
mehr
Kiel
Trafen sich gestern in Kiel (v. l.): Wolfgang Kubicki und Christopher Vogt (FDP), Robert Habeck, Ruth Kastner, Monika Heinold und Eka von Kalben (Grüne) sowie (vorne v. l.) Sabine Sütterlin-Waack, Karin Prien und Daniel Günther (CDU). Das Hotel hatte schon einmal ein Jamaika-Schild montiert (kl. Foto).

Die SPD hat eine Große Koalition ausgeschlossen, die FDP sträubt sich gegen eine Ampel. Jetzt hängt es vor allem an den Grünen, wer Schleswig-Holstein künftig regiert. Soll die Partei mit CDU und FDP ein Jamaika-Bündnis schmieden? CDU, Grüne und FDP kamen erstmals zu Gesprächen zusammen.

  • Kommentare
mehr
Kiel
Ralf Stegner.

Die Hängepartie nach der Wahlschlappe lässt die Machtoptionen der SPD schwinden. Und das ist selbstverschuldet. Eine Analyse von Wolfram Hammer.

  • Kommentare
mehr
Kiel
Der schleswig-holsteinische CDU-Landtagswahlsieger Daniel Günther.

Die Chancen für ein „Jamaika“-Bündnis in Schleswig-Holstein sind weiter gestiegen.

  • Kommentare
mehr