Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Daniel Günther wird neuer Chef: Führungswechsel in der CDU

Kiel Daniel Günther wird neuer Chef: Führungswechsel in der CDU

Paukenschlag in der Nord-CDU: Ingbert Liebing (53) tritt als Parteichef und Spitzenkandidat zurück, CDU-Fraktionschef Daniel Günther soll sein Nachfolger als Parteichef und Spitzenkandidat für die Landtagswahl im Mai 2017 werden.

CDU-Fraktionsvorsitzender Daniel Günther wird neuer Parteichef und Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2017.

Quelle: dpa

Kiel. Die Nord-CDU tauscht nur sechs Monate vor der nächsten Landtagswahl im Mai 2017 ihren Spitzenkandidaten aus. Ingbert Liebing erklärte am Freitag seinen Rückzug von dem Posten. Der 53-Jährige will auf dem CDU-Parteitag am 19. November auch nicht wieder als Landeschef der Union antreten. Stattdessen soll jetzt Landtags- Fraktionschef Daniel Günther (43) SPD-Ministerpräsident Torsten Albig herausfordern.

Liebing zog damit die Konsequenzen aus den schlechten Umfrageergebnissen für die Union und wachsender innerparteilicher Kritik an seinem als allzu blass empfundenen Auftreten. Der 53-Jährige hatte es aus Sicht der Meinungsforscher nicht vermocht, im Laufe dieses Jahres seine Bekanntheit zu steigern und Profil zu gewinnen. So wollten ihn laut einer aktuellen Insa-Umfrage nur neun Prozent der Befragten zum Ministerpräsidenten wählen. Im Frühjahr hatten ihm schon in einer Forsa-Umfrage für die LN nur neun Prozent der Befragten die Spitzenkandidatur zugetraut.

Vom Ratsherrn zum Spitzenkandidat

Daniel Günther , geboren am 24. Juli 1973 in Kiel, lebt in Eckernförde, wo er lange Ratsherr war. Er ist Katholik, verheiratet mit einer Ärztin, Vater einer zehnmonatigen Tochter. Der Christdemokrat läuft gerne und ist Fußballfan (Mitglied des FC Bayern München). Nach dem Abitur studierte Günther in Kiel Politik, Volkswirtschaftslehre und Psychologie. Im Anschluss daran wurde er Projektmanager einer Wirtschaftsförderungsgesellschaft, wechselte 2005 als Landesgeschäftsführer in die CDU-Zentrale in Kiel. Landtagsabgeordneter ist der 43-Jährige seit 2009, sein Fachgebiet ist die Hochschulpolitik. Im Oktober 2014 wurde er zum Fraktionschef gewählt.

Weil zugleich die Werte für die CDU von 28 auf 26 Prozent absackten, wurden vor allem in der Landtagsfraktion immer mehr CDUler nervös. Bei einem solchen Ergebnis würden viele von ihnen den Wiedereinzug ins Parlament verpassen, die Union hätte kaum Koalitionsoptionen. Die SPD, die auf 31 Prozent käme, dürfte wohl weiter den Ministerpräsidenten stellen. „Es ist mir insgesamt nicht gelungen, die Wirksamkeit meiner Arbeit zu erzielen, die ich mir selber gewünscht und vorgestellt habe“, sagte Liebing gestern. Er habe daher von sich aus seinen Rückzug erklärt und Günther als Nachfolger vorgeschlagen.

Vom möglichen Koalitionspartner FDP kam Lob für die Personalentscheidung. „Vor dem Hintergrund der miserablen Umfrageergebnisse ist der Schritt konsequent“, sagte Fraktionschef Wolfgang Kubicki. SPD-Fraktionschef Ralf Stegner hält den Liebing-Rücktritt hingegen für einen „Ausdruck einer seit vielen Jahren bestehenden Krise der Nord-Union“. Der neue Spitzenkandidat Daniel Günther sei vor allem laut. Das sei aber kein Politik-Ersatz. Grünen-Fraktionschefin Eka von Kalben ging noch härter mit der CDU ins Gericht. Es sei „schändlich, wie die CDU mit ihrem Personal umgeht“, sagte die Grüne. Dass Liebing ein völlig unbekannter Kandidat war, habe die Partei schon bei seiner Aufstellung gewusst. Jetzt nach den ersten Umfragen Köpfe rollen zu lassen, zeige, dass die Union ein „Skandalladen“ und nicht regierungsfähig sei.

Tatsächlich war Liebing erst im Juni von einem Parteitag mit 92 Prozent zum Spitzenkandidaten gewählt worden. Heute tritt in Neumünster der erweiterte Landesvorstand der CDU zusammen, um das weitere Vorgehen zu beraten.

Wolfram Hammer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.